1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Pleitewelle auch im Mittelstand

Angesichts der Serie von Pleiten bei großen Unternehmen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf die ebenfalls prekäre Situation vieler mittelständischer Betriebe hingewiesen. Derzeit müsse in Deutschland im Schnitt alle 15 Minuten ein kleines oder mittelständisches Unternehmen Insolvenz anmelden, sagte der DIHK-Chefvolkswirt, Axel Nitschke.

Dies wolle in der Politik jedoch anscheinend niemand wahrhaben. 'Was jetzt in einigen Großunternehmen geschieht, passiert im Mittelstand unter Ausschluss der Öffentlichkeit bereits tagtäglich', kritisierte der DIHK-Chefvolkswirt. Nach seinen Angaben gehen derzeit im Mittelstand rechnerisch pro Tag 1.500 Arbeitsplätze durch Insolvenzen verloren. Bereits im letzten Jahr habe der Mittelstand mit 32.000 Unternehmensinsolvenzen einen Pleiterekord verzeichnet, sagte Nitschke weiter.

WWW-Links

  • Datum 06.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23xw
  • Datum 06.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23xw