1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Playoff-Aus für Nowitzki und seine Mavericks

Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki scheidet mit den Dallas Mavericks erneut in der ersten K.o.-Runde der Profiliga NBA aus. Damit könnte sich die Chance auf eine EM-Teilnahme Nowitzkis erhöhen.

Aus der Traum vom zweiten NBA-Titel seiner Karriere. Deutschlands Baskeball-Star Dirk Nowitzki saß mit leerem Blick auf der Bank, Spielmacher Monta Ellis vergrub neben ihm sein Gesicht in ein weißes Handtuch. Erneut sind die Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Profiliiga NBA für die Dallas Mavericks nach der ersten Runde beendet. Die Texaner verloren das fünfte Spiel der Serie bei den Houston Rockets mit 94:103 und mussten damit die vierte und entscheidende Niederlage einstecken. Seit dem Meisterschafts-Triumph 2011 konnte Dallas keine K.o.-Runden-Serie mehr gewinnen.

Schwache Quote

Nowitzki verlässt enttäuscht das Spielfeld. Foto: picture alliance/AP Photo/David J. Phillip.

Abgang eines Enttäuschten

Nowitzki erzielte bei der neuerlichen Niederlage 22 Punkte und holte 14 Rebounds. Dennoch hatte der 36-Jähriger erneut eine schwache Wurfquote, traf nur acht seiner 23 Versuche aus dem Feld. Bester Werfer für die Mavericks war Spielmacher Ellis mit 25 Punkten. Bei den Houston Rockets steuerte James Harden erneut die meisten Zähler bei (28). Houston trifft in der zweiten Runde auf Meister San Antonio Spurs oder die Los Angeles Clippers. Die Spurs gewannen 111:107 in Los Angeles und gingen in der Serie mit 3:2 in Führung. Der Titelverteidiger kann am Donnerstag im nächsten Heimspiel das Weiterkommen perfekt machen.

Nowitzki bei der EM?

Durch das frühe Saisonaus von Dallas könnten die Chancen auf eine Teilnahme von Dirk Nowitzki an der Europameisterschaft im September steigen. Der Superstar hatte gesagt, er wolle erst abwarten, wie weit Dallas in den Playoffs komme, bevor er sich entscheide. Deutschland trägt seine EM-Vorrundenspiele in Berlin aus. Das Turnier wird in Deutschland, Frankreich, Kroatien und Lettland ausgespielt. Zunächst war die Ukraine als Ausrichter bestimmt. Wegen des militärischen Konflikts in dem Land wurde die EM jedoch neu vergeben.

sn (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt