1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Plagiatsvorwürfe gegen Emmerich

Der Harvard-Professor und Autor Ubaldo DiBenedetto hat gegen den Regisseur des Weltuntergangsfilms "The Day After Tomorrow", Roland Emmerich, Plagiatsvorwürfe erhoben. Das Kölner Landgericht müsse an diesem Mittwoch (16.6.2004) klären, ob Emmerichs Film auf dem Buch "Polar Day 9" basiert, das DiBenedetto 1993 unter dem Pseudonym Kyle Donner veröffentlicht hat, berichtet das Magazin "Der Spiegel".

DiBenedetto habe eine einstweilige Verfügung wegen Urheberrechtsverletzung gegen den Filmverleih Twentieth Century Fox Deutschland beantragt. Der Film gehe "zu erheblichen Teilen" auf sein Buch zurück.Weil die deutsche Rechtsprechung in dieser Urheberrechtsfrage aussichtsreicher erscheint, haben sich DiBenedettos Anwälte den Angaben zufolge für eine Klage in Deutschland entschieden. Für sie stehe fest, dass der deutsche Regisseur das Eiszeit-Drama abgekupfert habe. 1998 habe DiBenedetto dem Büro von Emmerich sein Buch zukommen lassen. Dort sei es als Grundlage für ein Drehbuch damals jedoch abgelehnt worden.

  • Datum 14.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5BHV
  • Datum 14.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5BHV