1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Pina Bausch tief berührt

Die Auszeichnung mit dem diesjährigen Kyoto-Preis für Kunst und Philosophie hat die Wuppertaler Choreografin Pina Bausch tief berührt. "Es ist eine außergewöhnliche Ehre für mich und vor allem für meine Arbeit, den Tanz", sagte die 67-Jährige bei einem ihrer seltenen öffentlichen Auftritte am Montag (22.10.2007) in Düsseldorf. Es sei ein Vertrauensbeweis, "durch den ich alles, was ich tat und tun werde, mit einem verstärkten Bewusstsein sehe".

Als erste Frau in der Kunst erhält die weltberühmte wie medienscheue Choreografin den Kyoto-Preis für ihr Lebenswerk. Die nach dem Nobelpreis höchste Ehrung in Kultur und Wissenschaft wird am 10. November in Kyoto verliehen, wie die Inamori-Stiftung in Juni bekannt gegeben hatte.