1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga Kick off!

Philipp Lahm

Er ist einer der beliebtesten und effektivsten Spieler. Bei den Bayern und in der Nationalmannschaft. Philipp Lahm, 23, als Rechtsfuß meist auf der linken Seite zu finden.

default

Der Sunnyboy aus München

Deine Freundin und du, habt ihr immer noch zwei Fernseher? Einen für “Sex and the City” und einen für Fußball?

Philipp Lahm

Wir haben zwei Fernseher, das ist klar. Aber ich habe jetzt auch eine neue Freundin. Also, nicht mehr die mit Sex and the City. Aber die Neue, die schaut das auch, glaube ich. Aber die nimmt das auf und schaut mit mir Fußball an.

Das tut sie?

Philipp Lahm

Mir zuliebe ja.

Das ist doch erst mal lieb. Guckst du dann mit ihr Sex and the City?

Philipp Lahm

Eher weniger. Aber wir sind ja auch viel unterwegs. So hat sie Zeit, ihre Videos anzuschauen.

Wer wird deutscher Meister dieses Jahr?

Philipp Lahm

Bayern München!

Deine Eltern waren diejenigen, die dich zum Profifußball getrieben haben?

Philipp Lahm

Nein, die haben mich nicht dazu getrieben. Ich komme aus einer Fußballfamilie, ganz klar. Meine Mutter ist Jugendleiterin, aber mir macht es einfach Spaß Fußball zu spielen. Meine Eltern haben gemerkt, dass es mir Spaß macht. Ich habe dann auch immer mit ihnen gespielt. Meine Mutter wollte nie mit mir Fußball spielen. Das will ich mal klarstellen.

Die wollte nie mit dir Fußball spielen?

Philipp Lahm

Nein! Die hatte bestimmt andere Sachen zu tun als mit mir Fußball zu spielen. Aber ich wollte unbedingt, also musste meine Mutter mit mir spielen, weil mein Vater auf der Arbeit war. So einfach ist das.

Stimmt das, dass du dich geschämt hättest, im Bayern-Dress in der Straßenbahn zu sitzen und zum Training zu fahren? Dass dir das unangenehm gewesen sein soll?

Philipp Lahm

Schämen nicht, aber unangenehm, ja. Ich bin nie in Bayern-Klamotten zum Training gefahren.

Warum war das so?

Philipp Lahm

Ich weiß nicht!

War das uncool?

Philipp Lahm

Kann sein, ja. Zu der Zeit. Oder jetzt auch. Klar, fahr ich zum Spiel auch mit den Bayern-Klamotten. Kein Problem.

Heute ist das auch was anderes!

Philipp Lahm

Ja, da fahre ich ja auch mit dem Auto. Aber damals bin ich mit der U-Bahn gefahren oder mit der Straßenbahn, wo viele andere Leute waren. Und ich sitze da. Also, ich hatte eine Jeans-Hose an und bin mit einer ordentlichen Jacke zum Training gegangen.

Kannst du dich denn daran erinnern, warum das eventuell uncool gewesen sein könnte mit einem FC Bayern-Dress durch die Stadt zu fahren?

Philipp Lahm

Keine Ahnung. Das kann ich mir nicht erklären. Ich will mal so sagen. Vielleicht war es auch so, dass ich es nicht raushängen lassen wollte, dass ich beim FC Bayern spiele.

Es ist ja noch nicht so lange her, dass du dir die Champions League-Spiele des FC Bayern nur im Fernsehen angucken durftest. Jetzt bist du dabei. Gibt dir das immer noch so einen Kick?

Philipp Lahm

Es ist immer was Besonderes Champions League zu spielen. Es ist auch immer abends, Flutlicht. Immer eine besondere Atmosphäre. Dann spielt man gegen internationale Spitzenmannschaften. Der Vergleich ist immer sehr interessant und macht sehr viel Spaß.

Real Madrid! Hast du Manschetten? Hast du Respekt?

Philipp Lahm

Ja, Respekt auf jeden Fall. Aber vor jedem Gegner hat man Respekt. Das ist eine große Mannschaft, eine gute Mannschaft, eine Traditionsmannschaft. Ich freue mich sehr darauf, auf die zwei Spiele!

Noch eine Frage zu deiner Familie. Deine Schwester Melanie ist Polizistin, und mit der verstehst du dich sehr gut.

Philipp Lahm

Das stimmt.

Weißt du viel über ihren Job, über das, was sie tut den ganzen Tag?

Philipp Lahm

Nein, nicht viel. Also, was heißt viel wissen?

In welcher Abteilung ist sie bei der Polizei?

Philipp Lahm

Streife.

Könntest du dir vorstellen eventuell auch einen ganz normalen Job zu machen? So wie Polizist?

Philipp Lahm

Also, wir werden ja ab und zu mal gefragt, was wir geworden wären. Damals habe ich immer gesagt, Banker wäre ich geworden. Mein Onkel arbeitet in der Bank, mein Opa hat in der Bank gearbeitet. Aber jetzt würde ich sagen - weil ich den Job so ein bisschen kenne von meiner Schwester – das ist doch ein schöner, abwechslungsreicher Beruf, wo man viel miterlebt. Von der Außenwelt auch, bei dem man nicht im Büro sitzt. Das könnte ich mir noch vorstellen.

Polizist? Du weißt, dass sie unheimlich viele Überstunden vor sich herschiebt wahrscheinlich.

Philipp Lahm

Das weiß ich, ja.

Du weißt auch, wie wenig sie verdient?

Philipp Lahm

Das weiß ich auch, ja.

Aber trotzdem könntest du dir vorstellen, Polizist zu sein.

Philipp Lahm

Ich bin gern Fußballer, und ich will auch weiter Fußball spielen. Aber wenn, dann würde ich vielleicht Polizist werden, ja.