1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Pfizer-Gewinn bricht ein

Die Konkurrenz durch Nachahmermedikamente und ein Umsatzeinbruch beim Kassenschlager Lipitor haben dem weltgrößten Pharmakonzern Pfizer im zweiten Quartal zugesetzt. Der Gewinn sei um 19 Prozent auf 2,261 Milliarden Dollar gefallen, wie das Unternehmen in New York mitteilte. Das Ergebnis pro Aktie vor Sonderposten sank um 13 Prozent auf 0,48 Dollar. Pfizer traf damit haargenau die Erwartungen der Wall Street. Im Zeitraum April bis Juni fiel der Umsatz des Pharmakonzerns um 9 Prozent auf 11 Milliarden Dollar. Negative Wechselkurseffekte hätten die Erlöse um 1,1 Milliarden Dollar geschmälert.