1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Pferde schlagen Bär in die Flucht

Drei Rennpferde haben in Schweden einen wilden Bären in die Flucht geschlagen. Der Bär hatte die Traber am Sonntag beim Training auf einer Landstraße nahe Ransäter in Mittelschweden attackiert, berichtet die Zeitung "Aftonbladet". Trainer Björn Johansson wurde aus dem Sulky geworfen, als sich seine Schützlinge zur Wehr setzten. Mit Huftritten wehrten die Tiere mehrere Angriffe des Bären ab, der sich schließlich in den Wald trollte. Ein Pferd habe leichte Verletzungen erlitten, sagte Johansson.
In Schweden waren Bären zu Beginn des 20. Jahrhunderts fast ausgerottet. Nach einer Verschärfung der Jagdgesetze wird die Population derzeit auf etwa 2500 Tiere geschätzt.
  • Datum 23.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9HVh
  • Datum 23.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9HVh