1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Peugeot will mit zwei Modellen in Schwellenländern durchstarten

Wegen der Sättigung auf den traditionellen Märkten nimmt der französische Autohersteller PSA Peugeot Citroen verstärkt die schnell wachsenden Schwellenländer ins Visier. Europas Branchenzweiter entwickelt auf längere Sicht zwei Modelle speziell für Märkte wie Indien oder China, wie ein Firmensprecher am Freitag sagte. Bei den Fahrzeugen handelt es sich demnach um einen Kleinwagen und eine Mittelklasse-Limousine. Einzelheiten wie etwa zum Absatzziel oder zur Einführung nannte der Sprecher nicht. Peugeot hatte Anfang des Jahres angekündigt, bis spätestens 2016 seinen Marktanteil in China auf acht Prozent von 3,4 Prozent im Jahr 2009 ausbauen zu wollen. Die Volksrepublik hat unlängst die USA als weltgrößten Automarkt abgelöst.