1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Petkovic verliert Finale von Washington

Die deutsche Tennisspielerin Andrea Petkovic hat den Sieg beim WTA-Turnier in Washington verpasst. Im Finale gegen die Slowakin Magdalena Rybarikova ging der 25-Jährigen am Ende die Kraft aus.

Andrea Petkovic verliert das Finale in Washington. (Foto: Getty Images)

Andrea Petkovic verliert das Finale in Washington

Andrea Petkovic hat ihren dritten Titel auf der WTA-Tour verpasst. Die 25-Jährige musste sich im Endspiel des Hartplatz-Turniers in Washington Titelverteidigerin Magdalena Rybarikova aus der Slowakei in zwei Sätzen mit 4:6 und 6:7 (2:7) geschlagen geben. Nach fast zwei Stunden Spielzeit verwandelte die Slowakin, die im Viertelfinale die topgesetzte Deutsche Angelique Kerber besiegt hatte, ihren zweiten Matchball und feierte ihren insgesamt vierten Turniererfolg.

Petkovic ging im ersten Satz mit 4:0 in Führung, gab dann aber acht Spiele in Serie ab und verlor damit ihren Rhythmus. Im zweiten Durchgang lag sie auch deshalb schnell mit 1:4 in Rückstand. Zwar kämpfte Petkovic sich zurück und ging sogar mit 6:5 in Führung, doch die 24-jährige Rybarikova behielt im Tiebreak die Nerven. "Es war ein wirklich hartes Spiel, Respekt an Magda. Sie hat den Sieg heute wirklich verdient", sagte die 64. der Weltrangliste.

Petkovic, die nach zahlreichen Verletzungen auf dem Weg zurück zu alter Form ist, hatte zuletzt im Mai 2011 in Straßburg einen Turniersieg auf der WTA-Tour gefeiert. "Es war eine ziemlich gute Woche. Insgesamt bin ich ganz zufrieden", sagte sie. "Ich hätte mir hier gerne den Titel geholt, um wirklich das Gefühl zu haben, zurück zu sein. Aber es ist in Ordnung."

tk/sn (sid,dpa)