1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Peter Joseph Lenné

Peter Joseph Lenné gilt als der bedeutendste Gartenkünstler Deutschlands. Der Landschaftsgärtner am preußischen Hof gestaltete Parkanlagen, in denen er sein Konzept der Sichtachsen auf beeindruckende Weise umsetzte.

Peter Joseph Lenne (1789 – 1866) prägte fast ein halbes Jahrhundert lang die Gartenkunst in Preußen. Er gestaltete weiträumige Parkanlagen nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten. Charakteristisch für Lenné ist sein Prinzip der Sichtachsen, die einzelne Parkanlagen optisch verbinden und Bauwerke wirkungsvoll in Szene setzen. Die Sichtschneisen nahm Lenné als Ausgangspunkt für die Anlage verschlungener Wege und Gartenflächen, in denen er mit ausdrucksvollen Gehölzen Akzente setzte. Berühmtestes Beispiel seiner Gartenkunst ist die Kulturlandschaft rund um das Schloss Sanssouci in Potsdam. Insgesamt schuf Peter Joseph Lenné mehr als 350 Garten- und Parkanlagen, die meisten davon im Berlin-Brandenburger Raum. Sein landschaftskünstlerisches Werk gehört seit 1990 zum UNESCO- Weltkulturerbe