1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Personalabbau bei VW erreicht bisher 13.200 Stellen

Der Autobauer Volkswagen kommt beim Personalabbau in Deutschland voran: Insgesamt 13.200 der rund 100.000 Mitarbeiter hatten bis Montag Verträge zum Vorruhestand oder Aufhebungsverträge unterschrieben, wie Finanzchef Hans-Dieter Pötsch in einer Analystenkonferenz mitteilte. Das enorme Absatzwachstum von VW von 12,7 Prozent im ersten Halbjahr wird sich laut Pötsch 2007 so stark nicht fortsetzen. Während das Jahr 2006 das beste der Firmengeschichte beim Absatzwachstum sei, werde 2007 das viert- oder fünftbeste, sagte er.

  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tx
  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tx