1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Persil-Hersteller mit gebremstem Schaum

Der Chemie- und Waschmittelkonzern Henkel hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen gegenüber dem Vorjahr fast unveränderten Gewinn von 435 Millionen Euro erzielt, obwohl er sich von zwei seiner Tochterunternehmen getrennt hat. Wie am Freitag in Düsseldorf mitgeteilt wurde, stieg der Umsatz im Jahr 2002 bereinigt von den Spartenverkäufen um 2,6 Prozent auf 9,6 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr sieht sich Henkel weiterhin in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld. Geplant sei dennoch ein Umsatzwachstum von rund vier Prozent.

  • Datum 31.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Dy8
  • Datum 31.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Dy8