1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Pernod Ricard darf Allied Domecq schlucken

Der französische Spirituosenriese Pernod Ricard darf seinen britischen Konkurrenten Allied Domecq mit Marken wie Ballantine's, Beefeater oder Kümmerling schlucken. Um in der EU nicht zu mächtig zu werden, muss Pernod mehrere schottische Whisky-Marken abgeben, teilte die EU-Kommission am Freitag nach einer sechswöchigen Wettbewerbsprüfung in Brüssel mit. Die Franzosen werden damit die Nummer eins in Europa, Asien, Australien und Südamerika und die Nummer zwei in Nordamerika und Afrika. Die Übernahme hat einen Wert von 10,7 Milliarden Euro. Der weltgrößte Weinanbieter Constellation Brands hatte zwischenzeitlich Interesse an Allied Domecq, warf dann aber das Handtuch.

  • Datum 24.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6pXX
  • Datum 24.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6pXX