1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Pep bittet zum Training

Unter den Augen von gut 10.000 Bayern-Fans startet Heynckes-Nachfolger Pep Guardiola seine erste Trainingseinheit. Mehr als die Hälfte des Kaders ist zum Auftakt in München dabei, Neuzugang Mario Götze fehlt verletzt.

Pep Guardiola beim Trainingsauftakt in München. (Foto: AP Photo/Matthias Schrader)

Pep Guardiola beim Trainingsauftakt in München.

Der FC Bayern München ist in seine erste Trainingseinheit unter dem neuen Star-Coach Pep Guardiola gestartet. Dabei standen ihm viele Spieler nicht zur Verfügung: die drei Confederations-Cup-Teilnehmer Dante, Luiz Gustavo und Javi Martínez sowie die Verletzten Mario Götze (Muskelbündelriss), Holger Badstuber (Kreuzbandriss) und Bastian Schweinsteiger (Fußoperation). Es fehlten auch alle Spieler, die Anfang Juni noch Länderspiele bestritten hatten. Dafür lief der wechselwillige Mario Gomez mit auf. Nach Medienberichten steht Gomez vor einem Transfer nach Italien. Insgesamt waren 23 Akteure im Stadion dabei: 16 Profis sowie sieben Nachwuchsspieler.

Man sei gespannt, wie die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainerteam laufen werde, sagte Thomas Müller vor der Einheit. Man wolle natürlich an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen. Auch am Donnerstag wird in der Münchener Arena trainiert. Der Erlös der Zuschauereinnahmen soll für Flutopfer gespendet werden.

of/sn (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt