1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

PEN: Kritik an Medien-Manipulation

Deutsche Schriftsteller beklagen eine zunehmende Manipulation der Medien durch Akteure in den weltweiten Krisenregionen. "Kriegsführende Parteien betreiben die Manipulation der Berichterstattung als Mittel der Kriegsführung", gibt der Generalsekretär der Schriftstellervereinigung PEN, Johano Strasser, zu Bedenken.

Auch die seiner Ansicht nach bestehende Kritiklosigkeit vieler Journalisten und Verleger gegenüber Politikern und Wirtschaftsunternehmen nehme zu. Zudem zeigten Untersuchungen, dass durch die Dominanz der Bilder im Fernsehen die Fähigkeit zur Aufnahme komplizierter Sachverhalte schwinde.

WWW-Links

  • Datum 16.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/25ng
  • Datum 16.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/25ng