1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dokumentationen

Peking 2008

Am 8. August beginnen die Olympischen Spiele. Die ganze Welt wird nach und auf Peking blicken. DW-TV zeigt eine fünfteilige Dokumentationsreihe.

default

Peking 2008 - Die fünfteilige Reihe zum größten Sportereignis der Welt

Die zweite Chance
Der Triathlet Daniel Unger

Auf der Ziellinie blieb er einige Sekunden stehen

04.07.2008 dw-tv dokumentation pekingreihe 2

Will es diesmal wissen, der Triathlet Daniel Unger

und reckte beide Hände in den Hamburger Himmel. Dann sank Daniel Unger völlig ausgepumpt zu Boden: Der 29-Jährige war zur Überraschung aller Experten gerade Triathlon-Weltmeister geworden. Der souveräne Sieg war die Auferstehung eines Ausnahmesportlers, der drei Tage vor der Eröffnungsfeier der letzten Olympischen Spiele in Athen seinen Traum von Gold wegen schwerer Erkrankung begraben musste. Jetzt setzt er noch einmal alles auf eine Karte.

Sendezeiten:

DW-TV
SA 05.07.2008 - 15:30 UTC
SO 06.07.2008 - 03:30 UTC
MO 07.07.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
SO 06.07.2008 - 03:30 UTC


Oben bleiben!
Die Deutschen Turner auf dem Weg nach Olympia

Er löste einen wahren Medienhype aus: Fabian Hambüchen, der 1,61 Meter große "Turnfloh" aus Wetzlar.

04.07.2008 dw-tv dokumentation pekingreihe 12

Der Popstar unter den deutschen Turnern: Fabian Hambüchen

Bei der WM in Stuttgart 2007 gewann er Gold am Reck, Silber im Mehrkampf und - das war die eigentliche Überraschung - Bronze mit der Mannschaft. Von der Öffentlichkeit anfangs kaum bemerkt, machten im Sog des Superstars auch andere deutsche Turner Furore. Die Dokumentation zeigt die Vorbereitungen der Mannschaft auf Peking und den Konkurrenzkampf um die begehrten Plätze für Olympia in einer Sportart, in der vor allem eines gilt: Oben bleiben!



Sendezeiten:

DW-TV
SA 12.07.2008 - 15:30 UTC
SO 13.07.2008 - 03:30 UTC
MO 14.07.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
SO 13.07.2008 - 03:30 UTC

Fliegende Pferde
Hongkong zwischen Rennbahn und Olympia

Wer arm hinkommt, geht, wenn er Glück hat, als Millionär nach Hause. Auch für Winfried Engelbrecht-Bresges gibt es keinen Platz auf der Welt, der an Happy Valley heranreicht.

04.07.2008 dw-tv dokumentation pekingreihe 5

Das Geld liegt auf der Bahn: der Hong Kong Jockey Club

Der Deutsche arbeitet seit 8 Jahren als Renndirektor beim reichsten Jockeyclub der Welt, dem Hong Kong Jockey Club.
Der Club ist so mächtig, dass er Gastgeber für die Reitwettbewerbe der Olympischen Spiele sein wird. 80 Millionen Euro sind in den Aufbau der olympischen Reitanlagen investiert worden.

Sendezeiten:

DW-TV
SA 19.07.2008 - 15:30 UTC
SO 20.07.2008 - 03:30 UTC
MO 21.07.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
SO 20.07.2008 - 03:30 UTC

Der Turnschuh-Krieg
Sportmarken rüsten zum Showdown

04.07.2008 dw-tv dokumentation pekingreihe 7

Chinas Basketballstar Yao Ming auf Werbetour

Peking 2008 - das ist nicht nur der Kampf um Medaillen, sondern auch die Schlacht der großen Sportartikelhersteller. Adidas, Nike und Co sehen die Chance, auf dem chinesischen Markt zu drängen. Und der Boden ist fruchtbar: In China gelten Sportschuhe aus Europa und den USA als unverzichtbare Statussymbole.

04.07.2008 dw-tv dokumentation pekingreihe 8

Auch in Peking: Der Turnschuh als Fetisch und Sammlerobjekt

Jetzt, kurz vor Beginn der Spiele, legen sich die Ausrüster noch einmal ins Zeug. Das Ziel: Marktführerschaft im bevölkerungsreichsten Land der Erde, 1,3 Milliarden Chinesen - 2,6 Milliarden Füße.

Sendezeiten:

DW-TV
SA 26.07.2008 - 15:30 UTC
SO 27.07.2008 - 03:30 UTC
MO 28.07.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
SO 27.07.2008 - 03:30 UTC

Am Gelben Meer
Qingdao – Chinas Segelmetropole

04.07.2008 dw-tv dokumentation pekingreihe 10

Qingdao – einst eine deutsche Kolonie

Qingdao – eine der reichen Superstädte Chinas zeigt sich bestens vorbereitet für die olympischen Segelwettbewerbe. Eine der größten und modernsten Anlagen für den Segelsport weltweit ist längst fertig gestellt. Auch die deutschen Segler rechnen sich gute Chancen aus für den Kampf um die Medaillen. Qingdao ist für die Deutschen zudem ein historisch bedeutender Ort. ‚Tsingtau‘ war ab 1897 Stützpunkt ihrer Kolonie und wurde von den Deutschen geplant und gebaut. Der alte Stadtkern selbst ist immer noch gut erhalten.

Sendezeiten:

DW-TV
SA 02.08.2008 - 15:30 UTC
SO 03.08.2008 - 03:30 UTC
MO 04.08.2008 - 09:30 UTC

DW-TV USA/LATEINAMERIKA
SO 03.08.2008 - 03:30 UTC