1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Peinliche Panne in Madrid - U-Bahn-Station verschwunden

Auf mysteriöse Weise ist der Name einer Station aus den Plänen der Madrider U-Bahn verschwunden. In den neuen Faltplänen des U-Bahnnetzes taucht der Bahnhof "Simancas" aus unerfindlichen Gründen nicht mehr auf. Pikanterweise ist dies auch der Name des sozialistischen Oppositionsführers Rafael Simancas, der bei den Wahlen in knapp drei Wochen die konservative Regierungschefin der Region Madrid, Esperanza Aguirre, ablösen möchte.
Die U-Bahngesellschaft versicherte, das Fehlen habe keine politischen Hintergründe, sondern gehe auf ein "technisches Versehen" zurück. Simancas nahm die Panne mit Humor und sagte unter Anspielung auf den Vornamen seiner Rivalin: "Wenn ich die Wahl gewinne, werde ich den Namen der U-Bahn-Station 'Esperanza' nicht von der Karte streichen."
  • Datum 08.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/APOb
  • Datum 08.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/APOb