1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Peilsender für Hund und Katze

So gehen Haustiere nicht mehr verloren: Durch ein kleines Gerät am Halsband soll der Besitzer jederzeit den Aufenthaltsort seines Tieres überprüfen können. Wie das Magazin "Geo" in seiner Augustausgabe berichtet, empfängt das etwa eieruhrgroße Gerät über das amerikanische Navigationssystem Global Positioning System (GPS) Signale von Satelliten, ermittelt daraus den Standort und teilt diese Information dem Mobilfunknetz mit. Um den Standort abzurufen, gibt der Besitzer des Tieres "F-O-U-N-D" in sein Handy ein und schickte diese Nachricht an eine bestimmte Nummer.

Wie "Geo" berichtet, soll die technische Hilfe, die von der New Yorker Firma GlobalPetFinder angeboten wird, rund 350 Dollar (etwa 420 Euro) kosten. Tierschützer befürchten nach Angaben des Magazins, dass Halter künftig noch sorgloser mit ihren Tieren umgehen, weil sie ihre streunenden Katzen und Hunde jederzeit wiederfinden könnten.

  • Datum 24.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6xJW
  • Datum 24.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6xJW