1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

PC-Hersteller baut Jobs ab

Der Computerhersteller Fujitsu Siemens will in Deutschland rund 700 Stellen abbauen. Hintergrund sei die aktuelle wirtschaftliche Situation sowie die Ausrichtung auf den Bereich Services und die Herstellung höherwertiger PCs, erklärte Sprecherin Melanie Wolf am Freitag in München. Die mehr als 600 Arbeitsplätze in der Produktion seien vom Abbau ausgenommen, da es für sie Beschäftigungsgarantien gebe. Insgesamt soll beinahe jeder achte der 6.000 Mitarbeiter in Deutschland gehen. Man habe bereits Gespräche mit der Gewerkschaft IG Metall aufgenommen, sagte Wolf. Es gebe seit Anfang des Jahres einen Sozialplan, der angewandt werde.