1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Pavel aus Lettland

Deutsche und kein Humor: das ist für Pavel nur ein Vorurteil. Er empfindet sie aber als pedantisch und ordnungsverliebt. Zur deutschen Sprache kam er in gewisser Weise durch einen – schicksalhaften – Zufall.

Audio anhören 03:06

Pavel aus Lettland

Name: Pavel

Land: Lettland

Geburtsjahr: 1998

Beruf: Schüler

Ich lerne Deutsch, weil …
ich 2012 auf eine andere Schule gehen wollte. Auf welche, das wollte ich dem Zufall überlassen. Und die erste Schule, die mir bei der Suche unterkam, war eine deutsche Schule. Interessant, oder?

Mein erster Tag in Deutschland war …
ein Wechselbad der Gefühle: Es war stressig, aber gleichzeitig eindrucksvoll. Ich war von der Reise sehr müde, habe aber dennoch viele neue Leute kennengelernt.

Das ist für mich typisch deutsch:
Ordentlich bis pedantisch zu sein. Gleichzeitig wissen Deutsche aber, was sie wollen, was sie brauchen und was sie machen werden. Und sie sind – anders als man meint – witzig.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Beide Länder sind nicht vergleichbar, denn sie haben ihre eigenen Bräuche und Traditionen.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
Vielleicht in Berlin, weil es groß ist und viele Abwechslungen bietet.

An einem freien Tag in Deutschland würde ich …
ein Theaterstück besuchen, zum Beispiel „Romeo und Julia“. Ich möchte auch in den Berliner Zoo gehen und durch Berlin streifen.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Lehrer zu werden, möglichst für Deutsch und Französisch. Denn ich beschäftige mich gern mit Fremdsprachen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads