1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Patti Smith: "The Land"

Patti Smith ist zweifellos eine einzigartige Persönlichkeit in der Rockmusik. Und nicht nur dort. Ihre künstlerischen Talente waren immer schon vielfältig:

Dichtung, Performances, Schauspielerei, Malerei, Play-Writing gehören dazu, und sie hat sich anfänglich auch als Musikjournalistin betätigt. Jetzt ist mit "Land" erstmals eine Werkschau ihrer musikalischen Schaffenskraft von 1975 bis heute erschienen.

"Because the night" - ein Song entstanden aus der Zusammenarbeit mit Bruce Springsteen - darf auf "Land" natürlich nicht fehlen. Damit gelang ihr 1978 der internationale Durchbruch. Drei Jahre zuvor war ihr allererstes Album herausgekommen, "Horse", produziert von Ex-Velvet Underground-Mitglied John Cale. "Land" ist ein Doppelalbum. Die Werkschau teilt sich auf in zwei Abschnitte: CD 1 enthält eine Best-Of-Auswahl der Fans, die ihre Stimmen während der letzten Clubtour und online abgegeben haben. CD 2 beinhaltet Raritäten, bislang unveröffentlichte Demos und Live-Aufnahmen und Gedichte. Und es gibt auch einen brandneuen Titel von Patti Smith zu hören: eine Coverversion, "When Doves Cry ", im Original von Prince.

"Land" ist eine beeindruckende Zusammenstellung dessen, was Patti Smith in den letzten knapp 30 Jahren geschaffen hat, - auch wenn ein Doppelalbum den Anspruch der Vollständigkeit natürlich nicht erfüllen kann. Schön auch, dass man sich beim Booklet Mühe gegeben hat: Es ist 36 Seiten stark und enthält eine Fülle von raren Fotos und Dokumenten. Die bekannte amerikanische Schriftstellerin Susan Sontag steuert die Liner Notes bei: "Die Frauen waren frecher und fühlten sich sexyer. Wegen dir, teure Freundin."

"Land" von Patti Smith - ein Muss nicht nur für Patti Smith-Fans.