1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Patient Nadal: Vorteil Blinddarm

So ein Blinddarm kann eine blöde Sache sein. Erst recht für einen 28-Jährigen und besonders, wenn der Wurmfortsatz entzündet ist. Das trifft nun einen der besten Tennisspieler der Welt: Rafael Nadal muss unter's Messer.

Damit ist die Saison für Tennisprofi Rafael Nadal vorzeitig vorüber. Nachdem er schon beim letzten Turnier Probleme vermeldete, will der Spanier sich jetzt operieren lassen. Der Eingriff solle am 3. November vorgenommen werden, sagte Nadal in Basel.

Niederlage gegen ... Borna Coric

Es war ohnehin ein Tag zum Vergessen für den Weltranglisten-Dritten. Denn zuvor hatte Nadal gegen einen gewissen Borna Coric verloren. Den Namen hatte bislang nur gehört, wer sich auch für den - sagen wir - mittelprächtigen Bereich der Weltrangliste interessiert. Der Kroate ist die Nummer 124 der Welt, allerdings ist er auch erst 17. Zum Turnier in Basel, wo er nähere Bekanntschaft mit Nadal machen sollte, wurde Coric nur zugelassen, weil ihm die Veranstalter eine Wildcard gaben. Normalerweise eine klare Sache.

Doch dann schickte der Newcomer den Mann, den sie auf der Tour "Rafa" nennen, nach Hause. Nadal gab erst die Partie gegen Coric mit 2:6, 6:7 verloren und sich dann zerknirscht. "Ich will spielen, um Turniere zu gewinnen. Dazu bin ich momentan nicht in der Lage", erklärte der 28-Jährige. Er fühle sich müde, "ich atme schwerer und habe Mühe mit der Koordination. Ich bin nicht genug wettbewerbsfähig." Die Saison sei für ihn beendet.

Beim Tourfinale nicht dabei

Damit wird Nadal sowohl beim Masters-Series-Turnier in Paris-Bercy in der kommenden Woche als auch bei der WM in London zum Saisonabschluss nicht an den Start gehen. Vor der Operation wird er sich noch am Rücken einer Behandlung unterziehen, danach will er rund fünf Wochen pausieren, um für die kommende Saison fit zu werden.

Der French-Open-Sieger hatte wegen Problemen am Handgelenk nach dem Grand-Slam-Turnier in Wimbledon im Sommer drei Monate pausiert und war erst Anfang Oktober beim Turnier in Peking zurückgekehrt. Beim anschließenden Turnier in Shanghai trat er anschließend zwar trotz seiner Blinddarmentzündung an, scheiterte aber früh.

Alles in allem kein glückliches Jahr für den Mann, den sie "Rafa" nennen.

ml/haz (sid,rtr)