1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Pastoren bewerten mit dem "Hirtenbarometer"

Im Internet wird fast alles bewertet: Bücher, Songs, Kneipen, aber auch Lehrer, Ärzte. Professoren. Jetzt gibt es dazu auch noch das Hirtenbarometer: ein Ratingportal für Pastoren, Pfarrer oder Bischöfe - und für Gott.

Video ansehen 01:51
Auf der Internet-Seite "hirtenbarometer.de" können Geistliche aller christlichen Konfessionen bewertet werden. Auf einer Skala von 1 bis 6 werden dann die fünf Faktoren "Gottesdienste", "Glaubwürdigkeit", "Am Puls der Zeit", "Jugend-Arbeit" und "Senioren-Arbeit" abgefragt. Wer mitmacht, muss sich zwar registrieren - kann dies aber auch unter einem Pseudonym tun. Zu den besonders häufig bewerteten "Hirten" zählen unter anderem Papst Benedikt XVI. und Papst Johannes Paul II. Bislang haben sich mehr als 15.000 User für den Rating-Dienst angemeldet. Der Macher Fabian Ringwald will mit seiner Seite Anstöße dazu geben, über die Qualität geistlicher Arbeit nachzudenken. Doch die Seite stößt auf viel Kritik: Bemängelt werden das anonyme Verfahren sowie das Profil, das ein User für Gott angelegt hat.