1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Pariser Eiffelturm weiter geschlossen

Wegen eines Mitarbeiterstreiks blieb der Pariser Eiffelturm auch am heutigen Mittwoch geschlossen. Touristen mussten erneut auf ein Paris-Panorama vom Eiffelturm aus verzichten.

Das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt war am zweiten Tag in Folge wegen eines Streiks der Beschäftigten geschlossen. Die Betreibergesellschaft SETE entschuldigte sich dafür bei den Besuchern. 

Der 324 Meter hohe Turm wird jedes Jahr von etwa sieben Millionen Menschen besucht. Vier Fünftel von ihnen kamen aus dem Ausland. In der Nebensaison wie derzeit sind es normalerweise rund 6000 Besucher am Tag. Touristen warteten am Dienstagmorgen vergeblich vor den Pforten des Pariser Wahrzeichens, wie die Betreibergesellschaft SETE mitteilte.

Die Gewerkschaften warfen der Betreibergesellschaft Intransparenz bei strategischen Entscheidungen vor. 

SETE-Generaldirektorin Anne Yannic sagte, sie habe von den Gewerkschaften eine "unleserliche und unverständliche" Liste mit 51 Forderungen erhalten. Die Unternehmensleitung sei aber zu Gesprächen bereit.

Immer wieder bleibt der Eiffelturm wegen Streiks geschlossen, zuletzt im Sommer im Zuge der Proteste gegen eine umstrittene Arbeitsmarktreform.

is/cho (afpd)