1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Parade für die Opfer

Anhänger der Rothemden hält das Bild eines Getöteten in die Höhe, dessen Sarg er durch die Straßen von Bangkok begleitet (Foto: AP)

Letzte Ehre für die Toten: Nach den blutigen Unruhen vom Wochenende fahren Anhänger der Rothemden am Montag (12.04.) mit den Särgen der Opfer durch die Straßen von Bangkok. Bei den schwersten Straßenschlachten seit 18 Jahren kamen in der thailändischen Hauptstadt mindestens 20 Menschen ums Leben, über 800 wurden verletzt. Die Situation war am Samstag eskaliert: Hundertschaften der Polizei und mehrere tausend Soldaten hatten versucht, die seit vier Wochen anhaltenden Demonstrationen der in rot gekleideten Regierungsgegner gewaltsam aufzulösen. (eb/mik/ap/dpa)

Die Redaktion empfiehlt