1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lebensart

Paprika kennt jeder - aber Rübstiel?

In Deutschland gibt es diese Gemüsesorten fast überall auf Wochenmärkten oder in Supermärkten - und damit auch in Lokalen auf dem Teller. Aber manchem Ausländer sind Kohlrabi und Rübstiel völlig fremd.

Am 3. September ist dieses Jahr in Deutschland der "Tag des Gemüses". Und der soll, so Friedhelm Decker, Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes, "Lust und Appetit auf die bunte Vielfalt unserer Gärten und Felder machen".

Wirsingkohl (picture-alliance/dpa/H. Hollemann)

Vielseitig verwendbar, allseits beliebt: der Wirsing

Paprika, Tomaten und Möhren kennt wohl jeder - aber wie sieht es aus mit Rübstiel und Petersilienwurzel?

Sogar Deutsche sehen auf Wochen- oder in Supermärkten Knollen, Kräuter oder Wurzeln, die sie schlicht nicht kennen, noch nie probiert haben. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt übrigens den Verzehr von 650 Gramm Obst und Gemüse am Tag. 

Ganz alltägliche Lebensmittel können auch verwirren - dann, wenn sie in unterschiedlichen Gegenden Deutschlands einfach anders benannt werden. Wie zum Beispiel das beliebte Brötchen, das in Berlin Schrippe heißt.

Die Redaktion empfiehlt