1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Panische Angst vor Gemüse

Nachdem sie mehr als 40 Jahre lang beim bloßen Anblick von Gurken, Karotten oder Tomaten in Panik ausgebrochen war, ist eine Britin von ihrer Gemüsephobie geheilt worden. Die heute 61-jährige Krissie Parlmer-Howarth hatte im Alter von 17 Jahren eine derartige Abneigung gegen Gemüse entwickelt, dass sie es nicht ertrug, Grünzeug in ihrem Blickfeld zu haben oder auch nur darüber zu reden, wie der "Daily Telegraph" berichtete. Hypnose habe ihr nun endlich Erleichterung gebracht: Nach einer einzigen Sitzung könne sie sich jetzt schon "in der Nähe von Gemüse aufhalten - sogar von Brokkoli, den sie mehr als alles andere hasst". Essen könne sie das Grünzeug allerdings immer noch nicht. Dem Bericht zufolge entwickelte die Kabarett-Sängerin ihre Gemüsephobie - wissenschaftlich Lachanophobie - wegen des "schrecklichen Gestanks" im Gemüseladen ihres Onkels.
  • Datum 29.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Bbf
  • Datum 29.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Bbf