1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Paläste und Schlösser - von Potsdam nach Schwangau

Deutschland ist mit unzähligen Burgen und Schlössern aus den verschiedensten Epochen gesegnet. Bei DW-WORLD.DE finden Sie Vorschläge für eine Schlössertour, die nach Potsdam, Heidelberg und ins Allgäu führt.

Die Weinbergterrassen von Schloss Sanssouci

Die Weinbergterrassen von Schloss Sanssouci

Schloss Sanssouci im Winter

Schloss Sanssouci im Winter

Potsdam, die Landeshauptstadt Brandenburgs, liegt wie eine Insel inmitten von Kanälen und Seen und des Havelflusses. Die Nähe zu Berlin macht die Stadt ebenso interessant wie ihre tausendjährige Geschichte, die sich in berühmten Schlössern und Museen widerspiegelt, zum Beispiel Sanssouci, Belvedere oder Charlottenhof. Kein anderes Schloss ist so mit der Persönlichkeit Friedrich des Großen verbunden wie seine Sommerresidenz, das Schloss Sanssouci.

Friedrich ohne Sorgen

Dieses legendäre Bauwerk gilt als das Meisterstück des friderizianischen Rokoko. König Friedrich II. wollte hier "ohne Sorgen" (sans souci) zurückgezogen leben. Nach den Skizzen und Entwürfen von G. W. v. Knobelsdorff wurde das Schloss zwischen 1745 und 1747 oberhalb der berühmten Weinbergterrassen errichtet. Die Verbundenheit Friedrich II. zu Sanssouci spiegelt sich auch in dem Wunsch wider, auf der obersten Weinbergterrasse in einer Gruft beigesetzt zu werden. Die Stadt Potsdam bietet sommers wie winters verschiedene geführte Touren zu den Schlössern an.

Neuschwanstein - ein Wintermärchen

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein in Schwangau

Füssen im Allgäu bietet sich als idealer Ausgangspunkt für eine eintägige Rundreise mit dem Auto durch die bayerischen Alpen im Winter an. Nur wenige Kilometer entfernt erhebt sich Schloss Neuschwanstein majestätisch vor der Kulisse der tief verschneiten Alpengipfel. Der bayerische Märchenkönig Ludwig II. hat hier seinen Traum von einer mittelalterlichen Gralsburg Wirklichkeit werden lassen. Über die romantische Straße geht es dann zur Wieskirche, Bayerns Rokokojuwel und UNESCO-Welterbe.

Der romantischen Straße entlang

Den nächsten Stopp sollte man im weltbekannten Passionsspielort Oberammergau einlegen und durch die Holzschnitzerwerkstätten bummeln. Einen Abstecher wert ist die nahe gelegene imposante Klosteranlage Ettal mit dem figurenreichen Heiligenhimmel in der Klosterkirche. In der Klosterbrauerei kann man das Ettaler Bier probieren und dem Klosterlikör der Benediktinermönche wird sogar eine heilsame Wirkung zugesprochen. Seine Lieblingsresidenz Schloss Linderhof hat Ludwig II. als Hommage an seinen Namensvetter, den französischen Sonnenkönig Louis XIV., im Stil des französischen Rokoko erbaut. Am einsamen Plansee entlang führt die Fahrt zurück nach Füssen.

Kurfürstliche Ruine

Die Altstadt in Heidelberg

Die Altstadt in Heidelberg

Heidelberg ist bekannt für sein weltberühmtes Schloss und seine malerische Altstadt, für Deutschlands älteste Universität, geschichtsträchtige Gassen und eine quirlige studentische Szene. Das Wahrzeichen der Stadt liegt etwa 70 Meter über dem Neckar am Hang des Königstuhls. Die Ruinen des kurfürstlichen Schlosses sind beeindruckend, die mächtige Anlage birgt viele sehenswerte Schätze: im Weinkeller liegt das weltgrößte Fass, das jemals nachweislich gefüllt war. Im schönsten Bau des Schlosses, dem Ottheinrichsbau, ist das Deutsche Apothekenmuseum untergebracht.

Neu: Heiraten im Schloss

Aussicht vom Philosophenweg auf die Heidelberger Altstadt mit Schloss

Aussicht vom Philosophenweg auf die Heidelberger Altstadt mit Schloss

Wo Goethe sich in hohem Alter nochmals verliebte, wo die Truppen des französischen Sonnenkönigs eine Ruine hinterließen, dem Platz den Dichter und Denker zum Symbol der Romantik verklärten - an diesem Ort kann ab Februar 2009 standesamtlich geheiratet werden. Das Heidelberger Standesamt und die Schlossverwaltung haben die Möglichkeit geschaffen, den Bund des Lebens im Heidelberger Schloss zu schließen. (pg)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema