1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Pakistanischer Außenminister: Wir werden den Atomwaffen-Sperrvertrag nie unterzeichnen

Khursheed Mehmood Kasuri im Interview mit der Deutschen Welle


"Pakistan wird den Atomwaffen-Sperrvertrag niemals unterzeichnen. Punkt!" Das sagte der pakistanische Außenminister Khursheed Mehmood Kasuri in einem Interview mit der Deutschen Welle. Die indische Regierung, so der Politiker weiter, habe schließlich ebenfalls eingeräumt, den Vertrag nicht unterschreiben zu wollen. Diese harte Haltung werde sich jetzt nicht ändern, auch wenn die pakistanische Regierung wegen des Verkaufs von Atomwaffen-Technologie an Iran, Libyen und Nordkorea unter starkem internationalen Druck stehe. Kasuri: "Es ist eine Frage unserer Sicherheit. Wir wollen eine nukleare Abschreckung entwickeln. Das ist ein dauernder Prozess."


Man könne, so der pakistanische Außenminister weiter, nicht bei einer "bestimmten Zahl von Atomwaffen aufhören, denn sie veralten ständig und werden weniger wirkungsvoll". Sollte Indien dem Sperrvertrag beitreten, so Kasuri im deutschen Auslandsrundfunk, "können wir darüber nachdenken". Letztlich habe das pakistanische Parlament zu entscheiden. Pakistan werde aber weiterhin keine Inspektion der Internationalen Atomenergiebehörde zulassen, betonte der Außenminister erneut.

11. Februar 2004
032/04

  • Datum 11.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4fKW
  • Datum 11.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4fKW