1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Paketzusteller unter Druck - Logistikbranche profitiert von E-Commerce

Das Berufsbild des Paketzustellers hat sich dem des Möbelpackers angenähert. Vom Farbeimer bis zur Großkiste Wein ist nun mehr alles dabei. Die Schwerlastkarre ist fast immer im Einsatz. Hauptgrund: Der E-Commerce, das Einkaufen übers Internet, boomt. Bereits heute vertreibt der Einzelhandel fast zehn Prozent seiner Produkte über diesen Versandweg.

Video ansehen 04:34

Die früheren Einkaufswege der Kunden erledigen nun 50.000 Paketzusteller in Deutschland. Anders als noch vor wenigen Jahren müssen die Zusteller nicht mehr nur einfache Formatpakete transportieren. Über 200 Pakete laden sie sich morgens in den Transporter. Die tägliche Tour geht durch Staus und enge Straßen. Parkplätze sind selten, geparkt wird oft in zweiter Reihe. Das Pensum ist enorm. Unser Reporter Holger Trzeczak begleitet einen Zusteller auf seinem täglichen Parcour.