1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Pückler-Schloss wiedereröffnet

Das zum Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 zerstörte Schloss des legendären Fürsten Hermann von Pückler-Muskau (1785-1871) ist im Muskauer Park in Sachsen-Anhalt mit einer Dauerausstellung wiedereröffnet worden. Pückler hatte sich zu Lebzeiten nicht nur als Gartenkünstler einen Namen gemacht, sondern auch als Schriftsteller, Weltreisender, Lebemann und Frauenheld. Die Muskauer Parklandschaft gehört zum UNESCO-Welterbe. Nach Angaben der Stiftung "Fürst Pückler-Park Bad Muskau" sind seit 1996 mehr als 14 Millionen Euro in den Wiederaufbau des Schlosses geflossen