1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Oxford gewinnt Boat Race

Oxford gegen Cambridge auf der Themse - mehr Tradition geht im Rudersport nicht. Erneut setze sich der Achter aus Oxford durch. In der Statistik hat man den Rivalen damit fast eingeholt.

Zum dritten Mal in Serie hat der Oxford-Achter das traditionelle Boat Race der beiden englischen Elite-Universitäten gegen Cambridge gewonnen. Bei der 161. Auflage ließen die Ruderer aus Oxford dem Kontrahenten auf der Themse keine Chance und dominierten das legendäre Rennen auf der 6,8-Kilometer-Strecke zwischen den Londoner Stadtteilen Putney und Mortlake von Anfang an.

Am Ende hatte der Sieger nach 17:34 Minuten rund 20 Sekunden und sechs Bootslängen Vorsprung vor Cambridge. Im vergangenen Jahr war Oxford sogar mit elf Bootslängen Vorsprung über die Ziellinie gerudert. Damals saß der deutsche Ruderer Helge Grütjen im Cambridge-Achter.

In der Gesamtbilanz des prestigeträchtigsten Ruderrennens der Welt, das auf das Jahr 1829 zurückgeht, führt Cambridge nur noch mit 81:79. 1877 ging das Duell unentschieden aus. Zum ersten Mal fand in diesem Jahr auch das Frauenrennen am selben Tag und auf der selben Strecke statt. Auch dort triumphierte die Riege aus Oxford mit sogar sechseinhalb Längen vor Cambridge.