1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ostseepipeline teurer als erwartet

Die Erdgaspipeline durch die Ostsee wird teurer als ursprünglich erwartet. Das bestätigte eine Sprecherin des
Betreiberkonsortiums Nord Stream am Dienstag in Moskau. Die ursprüngliche Summe von fünf Milliarden Euro sei eine Schätzung gewesen. Inzwischen seien die Preise für Metalle, Zement und andere Materialien deutlich gestiegen. Die vom Altbundeskanzler und Nord Stream-Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Schröder genannte Zahl von acht Milliarden Euro wollten die Betreiber nicht kommentieren. Über die 1200 Kilometer lange Leitung soll ab 2010 russisches Gas direkt nach Deutschland gepumpt werden.