1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Landeskunde

Osterhase

Der Osterhase ist für das deutsche Osterfest unverzichtbar, weil nur er die Ostereier bemalen und verstecken kann, so dass sie dann am Ostersonntag von *den* Kindern gesucht werden können.

default

Es gibt verschiedene Erklärungsversuche, warum ausgerechnet der Hase die Ostereier bringt. Einer davon kam von den evangelischen Christen, die für ihre Kinder eine Erklärung dafür suchten, warum es an Ostern immer so viele Eier gab. Da der Hase als besonders fruchtbar galt, wurde behauptet, dass der Hase die vielen Eier bringt.

"Während der Fastenzeit durften die Katholiken keine Eier essen, so dass an Ostern besonders viele in den Hühnerställen zu finden waren", erzählt der Bonner Brauchtumsforscher Alois Döring. Eine andere Erklärung könnte sein, dass *Hasen* im Frühjahr oft zur Futtersuche in Dörfer und Gärten kamen.

Und weil der Osterhase für Ostern so wichtig ist, darf er in keinem Osternest fehlen. Da steht er in groß oder klein, in Vollmilch oder Zartbitter.

unverzichtbar – so, dass etwas unbedingt da sein muss

ausgerechnet – (drückt aus, dass man etwas nicht erwartet hätte)

fruchtbar – so, dass ein Tier sich schnell vermehrt