1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Oster-Prozession: Wie die Menschen in Sevilla den Leidensweg Christi nachempfinden

Es ist schon etwas sehr Gewaltiges, an das die Christen auf dieser Welt glauben: Jesus von Nazareth, Gottes Sohn, habe stellvertrend für sie alle Sünden der Menschheit beim Kreuzestod auf sich genommen und diesen Tod dann noch durch die Auferstehung drei Tage später überwunden. Der Umgang mit eigener Schuld und mit Schuldgefühlen ist etwas Schwieriges, die christliche Antwort darauf ist auch nicht gerade einfach: aber sie fasziniert Milliarden auf dieser Welt. Jetzt in der Karwoche wollen viele den Leidensweg des Mannes, der für ihr Seelenheil gestorben ist, ganz besonders nachempfinden, wollen selber nochmal Buße tun. Vor allem im katholischen Süden Europas gibt es dazu große Prozessionen, wir haben die im spanischen Sevilla begleitet.

Video ansehen 03:43