1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ostdeutschland kommt

Ostdeutschland hat 15 Jahre nach der Deutschen Einheit wirtschaftliche Teilerfolge erreicht, die aber von der hohen Arbeitslosigkeit überschattet werden. Das ist das Fazit einer Studie der staatseigenen KfW-Bankengruppe, die in Frankfurt präsentiert wurde. Angesichts der verheerenden Ausgangslage von 1990 seien die Erfolge bemerkenswert. In den neuen Bundesländern habe sich ein stabiler Mittelstand mit mehr als 500 000 Unternehmen entwickelt. In den Sparten Automobilbau, Optik und Mikroelektronik seien Spitzen-Zentren entstanden. Es gebe aber zu wenige Großbetriebe und mittelständische Marktführer. Dadurch fehlten Forschungskooperationen und Innovationen.

  • Datum 13.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7IlH
  • Datum 13.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7IlH