1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Oskar Schindler darf nicht Ehrenbürger seiner mährischen Heimat werden

- Der Grund: Zusammenarbeit mit den Nationalsozialisten

Prag, 3.2.2002, RADIO PRAG, deutsch

Der sudetendeutsche "Judenretter" Oskar Schindler ist wegen seiner Zusammenarbeit mit den Nationalsozialisten nicht in die Ehrenliste seiner mährischen Geburtsstadt Svitavy (Zwittau) aufgenommen worden. Die tschechische Kommune hatte sich noch vor kurzem für eine Auszeichnung Schindlers als "Berühmte Person der Region" ausgesprochen. Nach scharfer Kritik, besonders der kommunistischen Stadtratsfraktion, habe die Verwaltung jedoch ihre Entscheidung revidiert, berichtete der Rundfunk am Sonntag (3.2.). Schindler hatte als Unternehmer mehr als 1300 Juden vor dem Holocaust gerettet. US-Regisseur Steven Spielberg drehte darüber 1993 den vielfach ausgezeichneten Film "Schindlers Liste"." (TS)

  • Datum 04.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p7J
  • Datum 04.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1p7J