1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Osama bin Laden - der meistgesuchte Mann der Welt

Westliche Geheimdienste sehen in dem saudischen Millionär Osama bin Laden den weltweit gefährlichsten Terroristen.

default

Er hat den USA den Heiligen Krieg erklärt und soll Drahtzieher einer Reihe der blutigsten Terroranschläge der letzten Jahre sein: auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam (1998) und auf den US-Zerstörer "Cole" in Aden (2000).

Privatvermögen wird auf 300 Millionen Dollar geschätzt

Wer ist dieser Osama bin Laden? Er wurde 1957 in Saudi-Arabien in einer Familie jemenitischer Herkunft geboren. Sein Vater machte während des Baubooms in Saudi-Arabien ein Vermögen. Das Privatvermögen bin Ladens wird auf 300 Millionen Dollar geschätzt. In den achtziger Jahren benutzte er sein Geld, um die sowjetischen Truppen in Afghanistan zu bekämpfen. Der saudische Adlige war zu dieser Zeit der Führer der arabischen Mudschahedin, mehrerer zehntausend Ägypter und Saudis, die mit Unterstützung ihrer Regierungen in den Heiligen Krieg gegen die Sowjets zogen. Auch der US-amerikanische Geheimdienst finanzierte damals die Mudschahedin.

Viele "Subventionsziele"

Bin Laden steckte sein Geld offenbar auch in die ägyptische Dschihad-Bewegung, die 1997 das Attentat auf den Bus mit deutschen Touristen von Luxor verübte. Bin Laden soll auch die in Indien operierende islamische Terrororganisation Al Faran unterstützen. Diese Gruppe soll für die Entführung und die mutmaßliche Hinrichtung von fünf ausländischen Touristen in Kaschmir verantwortlich sein.

Anfang der neunziger Jahre wurde Bin Laden wegen angeblicher Aktivitäten gegen die saudische Königsfamilie die Staatsbürgerschaft aberkannt, danach fand der Multimillionär einige Zeit im Sudan Unterschlupf.

Festung als Wohnung

Später ging er nach Afghanistan. Dort lebt bin Laden in einer gut ausgebauten Festung in der Nähe des Flughafens im südafghanischen Kandahar, bewacht von mehreren hundert schwerbewaffneten Anhängern. Offiziell ist bin Laden Gast der Taliban. Diese radikalislamische Gotteskrieger-Miliz kontrolliert das vom Bürgerkrieg zerrüttete Land nahezu vollständig und errichtet dort den radikalsten Gottesstaat der Neuzeit.

Nach eigenen Angaben haben die Taliban bin Laden terroristische Aktivitäten untersagt, aber bin Laden wird verdächtigt, über sein Satellitentelefon die "Islamische Front" zu führen. Dies ist ein Zusammenschluss von Terrorgruppen aus Afghanistan, Ägypten, Algerien, Bangladesch, Pakistan und der Kaschmir-Region. Der große Einfluss, das Verbindungsnetz und die materiell-logistischen Fähigkeiten des Saudis legen seine Verwicklung in die aktuellen Terror-Anschläge in den USA nahe. Das FBI hat bereits vor einiger Zeit für bin Ladens Ergreifung mehrere Millionen Dollar ausgesetzt.

WWW-Links

  • Datum 11.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/19CJ
  • Datum 11.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/19CJ