1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Orchestercampus: Mit Passion und Poesie – Teil II (Campuskonzert)

Das Orchester der Vietnam National Academy of Music Hanoi und Beethovens Symphonie No. 7

Hochschulorchester der Vietnam National Academy of Music Hanoi (Quelle: Beethovenfest)

Im 2. Teil des Campus-Konzerts spielte das Hochschulorchester eine Symphonie, die bei ihrer Uraufführung 1814 in Wien als Ausdruck freudiger Sieges- und Freiheitsstimmung interpretiert wurde. Zwei Monate vorher hatten die alliierten Truppen von Preußen, Österreich, Russland und Schweden bei der Völkerschlacht bei Leipzig den Untergang der napoleonischen Fremdherrschaft in Europa eingeleitet.

Richard Wagner charakterisierte die 7. Symphonie später als Apotheose des Tanzes, Carl Maria von Weber meinte, sich wahrscheinlich auf den Finalsatz beziehend, Beethoven müsse „für dieses Stück ins Irrenhaus“ geschickt werden.

Im Land Beethovens

Die jungen Musiker aus Vietnam, alle zwischen 16 und 24 Jahre alt, spielten mit viel Mut zum Risiko. Das Publikum war von dem Konzertabend begeistert und das Orchester schenkte ihm als Zugabe den Schluß des Scherzos.

Für seinen Auftritt in Bonn hatte sich das Orchester gut vorbereitet. Geprobt worden war in Hanoi zuerst in kleinen Gruppen, die Dirigentin

Claire Levacher führte dann die Gruppen – ebenfalls in Hanoi – zum Orchester zusammen.

Vietnam National Academy of Music Hanoi

Das Musikkonservatorium Hanoi wurde 1956 unter Leitung des Ministeriums für Kultur und Information gegründet. Das Ziel: Bewahrung und Weiterentwicklung des traditionellen musikalischen Erbes, aber auch Öffnung für Musikeinflüsse aus der ganzen Welt.

Jedes Jahr werden über 1500 Schüler und Studenten in 32 musikalischen Bereichen auf 5 Bildungsebenen ausgebildet: Von der Grundstufe für Kinder über Universitätsstudium bis zu Postgraduierten-Kursen. Die Akademie beschäftigt über 200 Dozenten und widmet sich ebenfalls der wissenschaftlichen Forschung.

Von Bonn nach Hanoi

Für das nächste Jahr plant das Beethovenfest in Kooperation mit der Deutschen Welle einen Gegenbesuch in Vietnam. Anlaß ist das von den Regierungen in Berlin und Hanoi vereinbarte Deutsch-Vietnamesische Kulturjahr 2010. In Hanoi werden Konzerte und Workshops mit vietnamesischen Musikern auf dem Programm stehen.

Programm (2. Konzerthälfte)

Ludwig van Beethoven

Symphonie No. 7 A-Dur op. 92: Allegro con brio

Ausführende:

Vietnam National Academy of Music Hanoi

Dirigentin: Claire Levacher

Aufgenommen von der Deutschen Welle am 27. September 2009 in der Beethovenhalle Bonn