1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Oracle verdient mehr

Der Softwarekonzern Oracle hat seinen Gewinn im zweiten Finanzquartal um 35 Prozent gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten übertroffen. Dies zerstreute auch Befürchtungen, dass die derzeitigen Probleme in der US-Wirtschaft zu nachlassenden Ausgaben im Technologiebereich führen könnten. Der Kurs der Oracle-Aktie legte nach Bekanntgabe der Zahlen am Mittwoch um mehr als sechs Prozent zu. Der Gewinn von Oracle stieg demnach in dem am 30. November abgelaufenen Quartal auf 1,3 Milliarden Dollar (900 Millionen Euro) nach 967 Millionen Dollar (672,23 Millionen Euro) ein Jahr zuvor. Der Umsatz lag bei 5,31 Milliarden Dollar (3,69 Milliarden Euro) und damit um 28 Prozent höher als ein Jahr zuvor, als 4,16 Milliarden Dollar (2,89 Milliarden Euro) verzeichnet wurden