1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Oppositionelle Liga Polnischer Familien verliert Mitglieder

Warschau, 14.4.2004, PAP, poln.

Piotr Krutul, Halina Szustak, Gertruda Szumska und Ewa Kantor haben den parlamentarischen Club der Liga Polnischer Familien [LPR] verlassen. Der Abgeordnete Krutul sagte am Mittwoch (14.4.) unserer Nachrichtenagentur, alle Rücktrittsgesuche seien am Dienstagabend dem Sejm-Vorsitzenden unterbreitet worden. Die Abgeordneten, die die LPR verlassen haben, wollen einen neuen parlamentarischen Club des rechten Flügels mit dem Namen "Dom Ojczysty" [deutsch etwa: Vaterhaus] gründen. Für die Gründung ist eine Mindest-Mitgliederzahl von 15 Abgeordneten erforderlich.

Krutul rechnet damit, dass weitere Abgeordnete den parlamentarischen Club der LPR verlassen werden. Wer dies sein werde, sagte er nicht. "Wir werden sehen, es werden immer mehr Leute werden. Das wird sich in dieser Woche herauskristallisieren", sagte er. (TS)

  • Datum 15.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4uea
  • Datum 15.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4uea