1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Opernsänger mit Germanwings abgestürzt

Unter den Toten des tragischen Flugzeugunglücks in Südfrankreich sind auch die Altistin Maria Radner und der Bassbariton Oleg Bryjak. Das teilten die Bayreuther Festspiele und die Deutsche Oper am Rhein mit.

"Die Festspiele verlieren mit Oleg Bryjak einen großartigen, vitalen Künstler, der 2014 als Alberich sein verheißungsvolles Bayreuth-Debüt gab und diese Partie auch in diesem Jahr verkörpern sollte", teilten die Festspielleiterinnen Eva Wagner-Pasquier und Katharina Wagner auf der Homepage der Bayreuther Festspiele mit.

Video ansehen 02:58

Oleg Bryjak als Alberich in der Wagner-Oper "Siegfried" am 13.3.2015 in Barcelona

Auch die Deutsche Oper am Rhein bestätigte am Abend, dass der 54-Jährige Bryjak an Bord der verunglückten Maschine war. Er befand sich nach Angaben der Oper auf dem Rückflug eines Gastspiels im Gran Teatre del Liceu, wo er den Alberich in der Wagner-Oper "Siegfried" sang. Der renommierte Bassbariton war seit der Spielzeit 1996/97 Mitglied im Ensemble der Deutschen Oper am Rhein. Oleg Bryjak sprach erst kürzlich im

Interview

mit der Deutschen Welle über die Heimat seines Vaters und die Krise in der Ukraine.

Auch Opernsängerin Maria Radner tot

Video ansehen 01:51

Maria Radner als Erda in der Wagner-Oper "Siegfried am 13.3.2015 in Barcelona

Auch die deutsche Opernsängerin Maria Radner war nach Angaben des "Daily Mirror" gemeinsam mit Ehemann und Baby an Bord des Unglücks-Fliegers. Die Familie war auf dem Rückflug aus Barcelona, wo die gebürtige Düsseldorferin in der "Siegfried"-Aufführung die Rolle der Erda sang. Insgesamt kamen bei dem Absturz der Lufthansa-Maschine über Südfrankreich 150 Menschen kamen ums Leben.

Hier geht es zum Live-Ticker der Deutschen Welle

.

az/hjh/wa (afp/Bayreuther Festspiele)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema