1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Oper für Kinder

Christoph Hölscher probt mit Kindern die hohe Kunst der Oper

default

Die Oper gilt landläufig als schwieriges, ziemlich elitäres und leicht verstaubtes Kulturgenre – auf jeden Fall nichts, wofür man Kinder begeistern könnte. Aber genau das haben sich engagierte Opernfreunde in Köln und Berlin vorgenommen. Die Suche nach ihren Motiven, Ansätzen und Erfolgen beginnt in der Kölner Kinderoper, die Elke Heidenreich vor mehr als 10 Jahren mit ins Leben gerufen hat. Hier bereiten erwachsene Musiker und Darsteller das Genre Oper kindgerecht auf : Geschichten wie "Der gestiefelte Kater", Inszenierungen mit verständlichen Texten und höchstens eine Stunde lang. Vor Beginn der stets ausverkauften Vorstellungen können sich die kleinen Besucher auf eine Führung hinter die Kulissen mit der Funktionsweise des Opernbetriebs vertraut machen. Während die Kinder in Köln allerdings nur zuschauen können, werden sie im Berliner Projekt "Kinder machen Oper" aktiv einbezogen. Ein Jahr lang bereiten 50 Kinder zwischen neun und 16 Jahren eine Operninszenierung vor – in Bereichen wie Gesangstechnik, Schauspiel oder Kulissenbau. Wir beobachten die Fortschritte, fragen nach Motiven und Erfahrungen der Kinder und Musikpädagogen und freuen uns auf die Premiere im Juni – Oper von Kindern für Kinder.

Audio und Video zum Thema