1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Opel-Entscheidung braucht Zeit

Eine Entscheidung über Staatshilfen für den angeschlagenen Autobauer Opel wird sich Angaben der Bundesregierung noch einige Woche hinziehen. Vor Ende März könnten angesichts der noch offenen Fragen keine substanziellen Beschlüsse gefasst werden, bekräftigte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg am Montag in Berlin. Angesichts zunehmender Differenzen in der großen Koalition ist die Bundesregierung um geschlossenes Auftreten bemüht. Es gebe ein klares Einvernehmen, was das weitere Vorgehen betreffe, sagte Steg. Es sei völlig klar, dass das bisher vorliegende Rettungskonzept für Opel lückenhaft und nicht geeignet sei, um schon jetzt abschließend entscheiden zu können.