1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Opel braucht keine Geldspritze vor Weihnachten

Die deutsche GM-Tochter Opel benötigt nach eigenen Angaben in diesem Jahr keine Entscheidung zu den beantragten staatlichen Bürgschaften. "Unabhängig von der Entwicklung in den USA besteht für die Adam Opel GmbH nicht die Dringlichkeit, noch in diesem Jahr eine Entscheidung über die Bürgschaft haben zu müssen", erklärte die deutsche Tochter des notleidenden US-Konzerns General Motors am Sonntag. Die Gespräche mit der Bundesregierung und den beteiligten Bundesländern seien jedoch auf gutem WeNge, hieß es weiter. Der Konzern reagierte mit der Stellungnahme auf einen Vorabbericht des "Handelsblatt", die Bundesregierung werde voraussichtlich nicht mehr vor Weihnachten über die Kreditbürgschaft entscheiden.