1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Opel Bochum lässt Motorenproduktion auslaufen

Im Opel-Werk Bochum soll die Motorenproduktion mit derzeit 200 Beschäftigten Mitte kommenden Jahres auslaufen. 100 bis 120 der Mitarbeiter sollen in der ausgeweiteten Getriebeproduktion eingesetzt werden. Der Direktor des mit Fiat betriebenen Gemeinschaftsunternehmens Powertrain, Manfred Kranner, bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Es liefen allerdings Gespräche über eine Verlängerung der Produktion bis 2005, sagte Kranner. Als Grund für die Einstellung der Motorenproduktion gab Kranner an, dass die derzeit produzierte Motorengeneration in den neuen Modellen nicht mehr vorgesehen sei.
  • Datum 17.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3BJ0
  • Datum 17.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3BJ0