1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

OPEC verringert Ölförderung ab Februar um weitere 500 000 Barrel

Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) wird ihre Rohölproduktion ab dem kommenden Februar um weitere 500 000 Barrel (je 159 Liter) täglich verringern. Dies teilte der amtierende OPEC-Präsident Edmund Dakoru (Nigeria) am Donnerstag nach einer Konferenz der OPEC-Ölminister in Abuja mit. Das Kartell hatte bereits Mitte Oktober die fast 18 Monate geltende Rekord-Förderquote von 28 Millionen Barrel um 1,2 Millionen Barrel gekürzt und damit den fast zehn Wochen andauernden Preisverfall für Rohöl gestoppt. Dakoru begründete den Schritt mit den nach wie vor zu hohen Lagerbeständen auf dem Weltmarkt und der starken Abwertung des US-Dollar, der die Kaufkraft der OPEC-Länder geschwächt habe.

  • Datum 14.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9XFu
  • Datum 14.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9XFu