1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Opec lässt Fördermenge unverändert

Die Opec hat bei ihrem Treffen in Angola die Öl-Fördermenge unverändert gelassen. Da die Entscheidung der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) erwartet worden war, bewegte sie den Ölpreis kaum. Man sei zufrieden mit einem Ölpreis von 74 US-Dollar je Barrel (159 Liter), sagte der algerische Öl-Minister Chakib Khelil nach einem kurzen Treffen der Opec-Ölminister. Die Opec ist für rund 50 Prozent der weltweiten Ölexporte verantwortlich. Die Ölförderquote wird bei 24,84 Million Barrel pro Tag bleiben.