1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Ombus" verliehen

Der brasilianische Film "Seperacoes" des Regisseurs Domingos de Oliveira hat am Samstag (15.3.2003) auf dem 18. Internationalen Filmfestival im argentinischen Mar del Plata den goldenen "Ombu" für den besten Film gewonnen. Er erhielt damit die höchste Auszeichnung des wichtigsten lateinamerikanischen Filmfestivals.

Dem Regisseur wurde zudem als Protagonist seines eigenen Films der silberne "Ombu" für die beste schauspielerische Leistung zugesprochen. In dem Film, der auf einem seiner Theaterstücke basiert, porträtiert der Brasilianer mit viel Humor die Beziehungskrise eines Paares in Rio de Janeiro, dargestellt von Oliveira selbst und seiner Frau Priscilla Rozenbaum.

Der Spanier Antonio Chavarrias wurde als bester Regisseur für "Volveras" ausgezeichnet. Als beste Schauspielerin wurde Zooey Deschannel für ihre Rolle in "All the real Girls" (USA) geehrt. Die Preise für das beste Drehbuch gingen an David Ofek, Yossi Madmony und Lior Sheffer für den israelischen Film "Hamangalistim".

  • Datum 16.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3OXo
  • Datum 16.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3OXo