1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Olympisches Feuer auf dem Weg durch Großbritannien

Das olympische Feuer für die Sommerspiele in London im Juli und August ist in Großbritannien angekommen. Der dreimalige Segel-Olympiasieger Ben Ainslie startete als erster von 8000 Fackelläufern.

Der Fackellauf begann in Land's End, dem südwestlichsten Zipfel Großbritanniens. Das im antiken Olympia entzündete Feuer war am Freitagabend an Bord einer Sondermaschine der British Airways aus der griechischen Hauptstadt Athen in Großbritannien angekommen. Prinzessin Anne, die Tochter von Queen Elizabeth II. und Präsidentin des britischen Nationalen Olympischen Komitees, hatte die kleine Laterne mit dem Feuer während einer feierlichen Zeremonie im Athener Olympiastadion entgegen genommen. Fußball-Star David Beckham entfachte das Feuer in einer Schale auf dem britischen Flugfeld.

Fackellauf über 12.000 Kilometer

Der Chef des Olympia-Organisationskomitees, Sebastian Coe, sagte: " Die Ankunft des Olympischen Feuers ist ein magischer Moment für  jedes Gastgeberland. Es wird Millionen von Menschen in Großbritannien in einer unvergleichbaren Art und Weise verbinden."

Bis zur feierlichen Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in London am 27. Juli wird das Olympische Feuer von 8000 Fackelläufern durch Großbritannien und zu einem Abstecher nach Irland getragen. Die Läufer passieren auf der 12.875 Kilometer langen Strecke auch Sehenswürdigkeiten wie Stonehenge und die weißen Klippen von Dover.

wl/nis (dpa, sid)